.

Ihre Daten

E-Mail
Passwort:
»
 
Derzeit haben Sie keine Veranstaltungen ausgewählt

  • Aktuelle Neuigkeiten

  • ATP Automotive Testing Papenburg GmbH ist akkreditiertes Prüflabor nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 | 10.11.2017, 14:32

    Die ATP gilt ab sofort als akkreditiertes Prüflabor nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005. Folgende Leistungen wurden akkreditiert:

  • Leichtbau als Chance für mittelständische Unternehmen | 10.11.2017, 13:15

    Die Automobilindustrie, die in Niedersachsen und Bremen eine besonders hohe Bedeutung für den Arbeitsmarkt hat, steht vor massiven Herausforderungen: Mittelständische Zulieferbetriebe der Region müssen sich ebenso wie die großen Hersteller auf Trends wie Elektromobilität, autonomes Fahren und ein verändertes Mobilitätsverhalten einstellen. Die Bewältigung dieses Wandels wird für viele Unternehmen davon abhängen, welche Lösungen sie im Bereich Leichtbau finden – denn das Einsparen von Gewicht bei gleichbleibender Stabilität und Sicherheit ist einer der wichtigsten Schlüssel für den zukünftigen Erfolg, wie die gemeinsame Herbstkonferenz der beiden regionalen Cluster Automotive Nordwest und AutOS am 8. November 2017 im Stahlwerk Georgsmarienhütte zeigte.



  • Brennstoffzellen ersetzen Diesel: Neue Züge ab 2018 im Pilotbetrieb | 09.11.2017, 18:15

    Ab Dezember 2021 sollen Reisende zwischen Cuxhaven, Bremerhaven, Bremervörde und Buxtehude mit Brennstoffzellenzügen befördert werden. Der Kaufvertrag über 14 Züge, die in Zukunft die Dieseltriebwagen der Elbe-Weser-Verkehrsbetriebe (EVB) ersetzen und den Schadstoff-Ausstoß im täglichen Betrieb auf null reduzieren sollen, wurden heute von der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) und dem Hersteller Alstom geschlossen. Die LNVG wird die Züge anschließend vermieten.

  • Veranstaltung informiert über Nutzen von Virtual Reality in Unternehmen | 03.11.2017, 21:10

    Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Mixed Reality versprechen neue Chancen in der Produktion, dem Vertrieb und der Schulung. Eine Veranstaltung in der Handelskammer Bremen (Am Markt 13) informiert am 28. November von 8.45 bis 14 Uhr über konkrete Einsatzmöglichkeiten für Unternehmen.

  • "Smart Tech Trophy": Finale und Preisverleihung am 16. November | 02.11.2017, 15:22

    Vom 14. bis 16. November präsentieren Start-ups ihre Ideen im Rahmen der "Smart Tech Trophy", die von SWB, EWE und dem Mercedes-Werk Bremen ausgerichtet wird. Das Finale, zu dem die Öffentlichkeit eingeladen ist, startet am Donnerstag, 16. November, um 19 Uhr im Kraftwerk City Accelerator Bremen, An der Weide 50a (die Plätze sind begrenzt, daher wird um Anmeldung bis zum 3.11. unter Angabe des Namens und Unternehmens gebeten bei event@kraftwerk-accelerator.com).

  • Erste Wasserstofftankstelle in Bremen eröffnet | 17.10.2017, 14:40

    Daimler, Shell und Linde haben gestern gemeinsam die erste Wasserstoff-Station in Bremen in Betrieb genommen. Fahrer von emissionsfreien Brennstoffzellen-Autos verfügen nun über eine Betankungsmöglichkeit auf der Strecke zwischen Hamburg und Nordrhein-Westfalen. Die Partnerunternehmen wollen damit einen Schritt in Richtung flächendeckendes Wasserstoff-Versorgungsnetz gehen. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert die Tankstelle mit insgesamt 900.000 Euro.

  • Herbstkonferenz von Automotive Nordwest: Leichtbau im Fokus | 11.10.2017, 14:03

    Die Herbstkonferenz von Automotive Nordwest, die in diesem Jahr gemeinsam mit dem Osnabrücker Netzwerk AutOS ausgerichtet wird, stellt am 8. November 2017 das Thema Leichtbau in den Mittelpunkt. Das wichtigste Branchentreffen der Automobilwirtschaft für Bremen und Nordwest-Niedersachsen beginnt um 16 Uhr im Stahlwerk Georgsmarienhütte (Neue Hüttenstraße 1, 49124 Georgsmarienhütte). Bereits zuvor besteht ab 13.30 Uhr die Gelegenheit, das Werk zu besichtigen.



  • Groningen, Oldenburg und Bremen intensivieren Zusammenarbeit | 29.09.2017, 15:01

    Bremen, Groningen und Oldenburg haben vereinbart, ihre Zusammenarbeit weiter zu vertiefen. Bremens Bürgermeister Carsten Sieling traf sich gestern mit seinen Bürgermeisterkollegen Peter den Oudsten (Groningen) und Jürgen Krogmann (Oldenburg) in der Kunsthalle Bremen, um den Prozess der Digitalisierung sowie die Wende in der Mobilität voranzubringen. Damit soll auch die wirtschaftliche Entwicklung beschleunigt werden. Zu diesem Zweck setzten sie ihre Unterschriften unter einen "Letter of Intent", der konkrete Ziele und weitere Entwicklungsschritte beschreibt.

  • Bremerhavener Initiative "7 plus 1" gewinnt Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr | 27.09.2017, 14:16

    Die Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure (BSVI) hat in Dessau den Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2017 verliehen. Das Projekt "Bremerhaven ist Zukunft – World-Café-Reihe der Initiative 7 plus 1" gewann in der Kategorie "Verkehr im Dialog" den ersten Preis. Aus Sicht der Jury "zeigt es vorbildhaft die Möglichkeiten bei Bürgerbeteiligung und Projektkommunikation auf". Verliehen wurde die Auszeichnung von BSVI-Präsident Rainer Popp und Staatssekretär Rainer Bomba vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

  • Industrie fordert mehr öffentliche Unterstützung für Azubis | 26.09.2017, 11:33

    Angesichts der weiterhin positiven Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt und den wachsenden Problemen der Betriebe, geeignete Auszubildende und Fachkräfte zu gewinnen, fordern die Industrieunternehmen im Norden intensivere Anstrengungen des Staates.

  • Bremen erreicht im 1. Halbjahr 2017 stärkstes Wirtschaftswachstum unter den Bundesländern | 25.09.2017, 18:19

    Nach Mitteilung des Arbeitskreises "Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder" stieg das Bruttoinlandsprodukt im Land Bremen im 1. Halbjahr 2017 nominal um 4,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Preisbereinigt (real) entspricht das einem Anstieg von 3,5 Prozent. Im Ländervergleich war Bremen damit das Land mit dem kräftigsten Wirtschaftswachstum. Rheinland-Pfalz lag auf Platz 2 mit 4,0 bzw. 2,6 Prozent.

  • Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul: "Management und Rechtsstrukturen" | 25.09.2017, 18:19

    Die Hochschule Bremen bietet ab November ein berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul zum Thema "Management und Rechtsstrukturen" an. Dabei geht es beispielsweise um Vertragsgestaltung, Unternehmensformen und Arbeitsrecht.

  • CETA-Freihandelsabkommen mit Kanada tritt in Kraft | 21.09.2017, 09:57

    Das Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada tritt heute vorläufig in Kraft. Mehr als 90 Prozent der in dem Abkommen fixierten Punkte vom Zollabbau bis zum Zugang zu öffentlichen Aufträgen werden nun angewandt.

  • Duale Ausbildung: Azubis sind zufrieden mit ihrer Berufswahl | 21.09.2017, 15:19

    Wer sich für eine Duale Ausbildung entschieden hat, ist mit diesem Schritt zufrieden. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der IHK Niedersachsen (IHKN), an der sich 4400 Auszubildende im letzten Lehrjahr beteiligt haben. Im Durchschnitt bewerteten die jungen Berufstätigen ihre Ausbildung in der Umfrage mit der Note 2,6; rund 80 Prozent würden sich wieder für ihren Beruf entscheiden.

  • Taiwan sucht Industriekooperationen | 21.09.2017, 13:54

    Die taiwanesische Wirtschaftsförderung (Taitra) und die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) haben ein "Memorandum of Understanding" zur Intensivierung der Zusammenarbeit unterschrieben. Die Absichtserklärung beinhaltet wechselseitige Besuche sowie die gegenseitige Unterstützung in wirtschaftlichen Belangen. Zu diesem Anlass reiste eine neunköpfige taiwanesische Delegation in die Hansestadt.

  • Aktuelle Herausforderungen in der Logistikwirtschaft – gemeinsame Veranstaltung der Unis Oldenburg und Bremen | 18.09.2017, 09:21

    Einen Einblick in zukunftsorientierte Ideen und Produkte für die Logistikbranche gibt die Veranstaltung "Logistik und Innovation" am Montag, 16. Oktober, um 19 Uhr im "Karton – Alte Schnapsfabrik" in Bremen (Am Deich 86). Sie findet im Rahmen der Reihe "Zukunftsunternehmen Nordwest" statt – ein neues Veranstaltungsformat, das die Universitäten Oldenburg und Bremen Anfang des Jahres gestartet haben. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich.

  • Industrieumsatz deutlich im Plus | 15.09.2017, 13:12

    Das Wirtschaftswachstum im Oldenburger Land profitiert aktuell von einer starken Inlands- und einer anziehenden Auslandsnachfrage. Der Aufschwung sorgt in vielen Unternehmen für volle Auftragsbücher –  besonders in der Industrie. Der Umsatz der Industrieunternehmen ab 50 Beschäftigten ist in den ersten sechs Monaten 2017 nach Angaben der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,5 Prozent gestiegen. Das Umsatzvolumen betrug 11,5 Milliarden Euro (+809 Millionen Euro). Niedersachsenweit nahm der Industrieumsatz um sechs Prozent zu.

  • Autoumschlag in Häfen: Intelligente Planung und Steuerung für mehr Effektivität und Effizienz | 15.09.2017, 13:17

    Am Bremerhavener Autoterminal werden jährlich über 2,1 Millionen Fahrzeuge umgeschlagen. Viele der komplexen Prozesse in Häfen werden noch manuell gesteuert. Damit beschäftigt sich das neue Forschungsprojekt "Isabella": Ein intelligentes System soll künftig mithilfe von mobiler Datenerfassung, Echtzeitstatusmeldungen und Simulationen eine interaktive Planung und Steuerung des Autoumschlags in See- und Binnenhäfen ermöglichen. Es soll für eine den jeweils aktuellen Bedingungen angepasste, optimierte Logistikabwicklung sorgen und so zur Effektivität und Effizienz beitragen.

  • Oldenburg stärkt Verbindungen nach China | 12.09.2017, 15:15

    Oldenburg und die chinesische Millionen-Metropole Xi'an sind seit gestern Partnerstädte. In einer feierlichen Zeremonie unterzeichneten die Erste Stadträtin Silke Meyn und Wang Yongkang, Parteisekretär der Stadt Xi'an im Alten Rathaus eine entsprechende Vereinbarung.