.

Ihre Daten

E-Mail
Passwort:
»
 
Derzeit haben Sie keine Veranstaltungen ausgewählt

  • Neues aus der Region

  • Brennstoffzellen ersetzen Diesel: Neue Züge ab 2018 im Pilotbetrieb | 09.11.2017, 18:15

    Ab Dezember 2021 sollen Reisende zwischen Cuxhaven, Bremerhaven, Bremervörde und Buxtehude mit Brennstoffzellenzügen befördert werden. Der Kaufvertrag über 14 Züge, die in Zukunft die Dieseltriebwagen der Elbe-Weser-Verkehrsbetriebe (EVB) ersetzen und den Schadstoff-Ausstoß im täglichen Betrieb auf null reduzieren sollen, wurden heute von der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) und dem Hersteller Alstom geschlossen. Die LNVG wird die Züge anschließend vermieten.

  • Groningen, Oldenburg und Bremen intensivieren Zusammenarbeit | 29.09.2017, 15:01

    Bremen, Groningen und Oldenburg haben vereinbart, ihre Zusammenarbeit weiter zu vertiefen. Bremens Bürgermeister Carsten Sieling traf sich gestern mit seinen Bürgermeisterkollegen Peter den Oudsten (Groningen) und Jürgen Krogmann (Oldenburg) in der Kunsthalle Bremen, um den Prozess der Digitalisierung sowie die Wende in der Mobilität voranzubringen. Damit soll auch die wirtschaftliche Entwicklung beschleunigt werden. Zu diesem Zweck setzten sie ihre Unterschriften unter einen "Letter of Intent", der konkrete Ziele und weitere Entwicklungsschritte beschreibt.

  • Bremerhavener Initiative "7 plus 1" gewinnt Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr | 27.09.2017, 14:16

    Die Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure (BSVI) hat in Dessau den Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2017 verliehen. Das Projekt "Bremerhaven ist Zukunft – World-Café-Reihe der Initiative 7 plus 1" gewann in der Kategorie "Verkehr im Dialog" den ersten Preis. Aus Sicht der Jury "zeigt es vorbildhaft die Möglichkeiten bei Bürgerbeteiligung und Projektkommunikation auf". Verliehen wurde die Auszeichnung von BSVI-Präsident Rainer Popp und Staatssekretär Rainer Bomba vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

  • Bremen erreicht im 1. Halbjahr 2017 stärkstes Wirtschaftswachstum unter den Bundesländern | 25.09.2017, 18:19

    Nach Mitteilung des Arbeitskreises "Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder" stieg das Bruttoinlandsprodukt im Land Bremen im 1. Halbjahr 2017 nominal um 4,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Preisbereinigt (real) entspricht das einem Anstieg von 3,5 Prozent. Im Ländervergleich war Bremen damit das Land mit dem kräftigsten Wirtschaftswachstum. Rheinland-Pfalz lag auf Platz 2 mit 4,0 bzw. 2,6 Prozent.

  • Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul: "Management und Rechtsstrukturen" | 25.09.2017, 18:19

    Die Hochschule Bremen bietet ab November ein berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul zum Thema "Management und Rechtsstrukturen" an. Dabei geht es beispielsweise um Vertragsgestaltung, Unternehmensformen und Arbeitsrecht.

  • Duale Ausbildung: Azubis sind zufrieden mit ihrer Berufswahl | 21.09.2017, 15:19

    Wer sich für eine Duale Ausbildung entschieden hat, ist mit diesem Schritt zufrieden. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der IHK Niedersachsen (IHKN), an der sich 4400 Auszubildende im letzten Lehrjahr beteiligt haben. Im Durchschnitt bewerteten die jungen Berufstätigen ihre Ausbildung in der Umfrage mit der Note 2,6; rund 80 Prozent würden sich wieder für ihren Beruf entscheiden.

  • Oldenburg stärkt Verbindungen nach China | 12.09.2017, 15:15

    Oldenburg und die chinesische Millionen-Metropole Xi'an sind seit gestern Partnerstädte. In einer feierlichen Zeremonie unterzeichneten die Erste Stadträtin Silke Meyn und Wang Yongkang, Parteisekretär der Stadt Xi'an im Alten Rathaus eine entsprechende Vereinbarung.

  • Niedersächsische Landesregierung will Fachkräfteinitiative fortsetzen | 05.09.2017, 12:15

    Drei Jahre nach dem Start der Fachkräfteinitiative Niedersachsen hat die Landesregierung eine positive Bilanz gezogen. Die beteiligten Minister trafen sich gestern in Hannover mit Vertretern der Arbeitgeberverbände, Kammern, Gewerkschaften sowie der Bundesagentur für Arbeit. Einigkeit bestand darin, dass der niedersächsische Arbeitsmarkt aktuell in sehr guter Verfassung sei, teilte die Landesregierung mit. Dennoch spürten immer mehr Unternehmen in Niedersachsen, dass qualifizierte Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt knapp würden. Vor diesem Hintergrund sei eine Fortsetzung der Fachkräfteinitiative unerlässlich, sagte Wirtschaftsminister Olaf Lies.

  • Harald Emigholz neuer 2. Vorsitzender der Metropolregion | 01.09.2017, 18:19

    Die Metropolversammlung der Metropolregion Nordwest hat einstimmig Harald Emigholz, Präses der Handelskammer Bremen, zum neuen 2. Vorsitzenden gewählt. Er folgt damit auf Stephan-Andreas Kaulvers, der das Amt seit Gründung des Vereins ausgeübt hat.



  • Freies Institut für IT-Sicherheit: 42. BremSec-Forum und 10. Geburtstag | 10.08.2017, 15:12

    Das nächste BremSec-Forum widmet sich der Schatten-IT und findet am 18. Oktober 2017 statt – dieses Mal an der Hochschule Bremen. Initiator und verantwortlich für die Veranstaltungsreihe ist das Freie Institut für IT-Sicherheit e. V. (IFIT). In diesen Tagen ist das Kompetenznetz für IT-Sicherheit in Deutschlands Nordwesten 10 Jahre alt geworden.

  • Digitalisierungsworkshop in Estland | 09.08.2017, 15:12

    Vom 26. bis 29. September 2017 bietet ein Workshop in Tallinn die Chance, Kooperationsmöglichkeiten mit der florierenden IT- und Digitalisierungsszene in Estland auszuloten. "Informationstechnologien sind die treibende Kraft hinter Estlands Modernisierung und wirtschaftlichem Wachstum", betonen die Veranstalter der Reise, "Baltikum Exklusiv" und Team Neusta. Das Land sei Vorreiter der digitalen Verwaltung in Europa und eines der "digitalsten" Länder der Welt.

  • Landesregierung und IHK Niedersachsen wollen Berufsausbildung und Verkehrsinfrastruktur stärken | 09.08.2017, 15:12

    Im Rahmen des traditionellen Kabinettsgesprächs, das die niedersächsischen IHKs und die Landesregierung jährlich für einen Dialog zu wirtschaftspolitischen Themen nutzen, haben die Teilnehmer sich für eine Stärkung der dualen Berufsausbildung ausgesprochen. Landesregierung und IHK Niedersachsen (IHKN) wollen sich dafür engagieren, dass die Berufsorientierung in den Lehrplänen aller allgemeinbildenden Schulen im Sekundarbereich fest verankert wird. "Die Wirtschaft wird sich mit vielfältigen Praxisangeboten in diesen Prozess einbringen", kündigt die IHKN an.

  • Neue Arbeitsplatzprämien und Coachings für Langzeitarbeitslose | 25.07.2017, 12:37

    Um arbeitsmarktfernen Langzeitarbeitslosen eine neue Chance auf dem Arbeitsmarkt zu geben, haben Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies und Sozialministerin Cornelia Rundt heute ein neues "Landesprogramm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit" vorgestellt. Das Wirtschaftsministerium fördert Unternehmen bei der Bereitstellung von zusätzlichen Beschäftigungsmöglichkeiten für Langzeitarbeitslose mit einer Arbeitsplatzprämie von bis zu 7.000 Euro pro Arbeitsplatz und Jahr.

  • Handelskammer und Handwerkskammer suchen die engagiertesten Azubis im Land Bremen | 25.07.2017, 12:40

    Die Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven und die Handwerkskammer Bremen suchen die "Siegertypen 2017". Bis zum 30. September können sich Auszubildende als Teams oder Einzelpersonen bewerben. Der Wettbewerb prämiert zum 8. Mal junge Menschen, die mit besonderen Projekten von sich reden machen. Im Mittelpunkt stehen das außergewöhnliche Engagement im Ausbildungsbetrieb, besonderes soziales Verhalten oder ehrenamtliche Tätigkeiten.

  • Niedersächsische Unternehmen erhöhen Investitionen | 17.07.2017, 12:19

    Der niedersächsischen Wirtschaft geht es gut: Investitionen und Beschäftigung wachsen und die Aussichten sind positiv. "Der wachsende Welthandel sorgt für steigende Exporte, die Unsicherheiten sind auch aufgrund der Ergebnisse des G20-Gipfels in den Hintergrund getreten", so Horst Schrage, Hauptgeschäftsführer der IHK Niedersachsen. "Allein der Einzelhandel hinkt hinterher."



  • Stadt Oldenburg und Offis hoffen auf Millionen-Förderung des Bundes für Smart-City-Projekt | 13.07.2017, 11:16

    Die Stadt Oldenburg und das Informatik-Institut Offis sind aufgefordert worden, im Rahmen des bundesweiten Förderprogramms "Solares Bauen/Energieeffiziente Stadt" einen Vollantrag für das Smart-City-Projekt auf dem Fliegerhorst-Gelände einzureichen. Sollte das Projekt ausgewählt werden, fließen Fördermittel in Höhe von rund 18 Millionen Euro in das Vorhaben.

  • Ministerien fördern betriebliches Mobilitätsmanagement | 11.07.2017, 15:12

    Die Bundesministerien für Verkehr (BMVI) und für Umwelt (BMUB) haben die Initiative "mobil gewinnt" gestartet, um Betriebe zu unterstützen, die sich für nachhaltige Mobilität engagieren -– innerbetrieblich, auf Geschäftsreisen und auf den Arbeitswegen der Beschäftigten. Dazu gehört es, den Autoverkehr effizienter zu gestalten und die Nutzung von Fahrrädern und öffentlichen Verkehrsmitteln zu fördern. "Betriebliches Mobilitätsmanagement ist ein Konzept, das viele gute Ideen verbindet und den Weg zu einer gesunden und umweltfreundlichen Mobilität ebnet", so die Ministerien.

  • Universität Oldenburg und Jade Hochschule erhalten bis zu 13 Millionen Euro für Transfer | 06.07.2017, 19:16

    Den wechselseitigen Austausch mit Wirtschaft, Gesellschaft, Behörden und Kultureinrichtungen intensivieren und so die Innovationskraft der Region steigern: Danach strebt das Projekt "Innovative Hochschule Jade-Oldenburg", für das die Universität Oldenburg und die Jade Hochschule von Bund und Ländern bis 2022 insgesamt gut 13 Millionen Euro beantragt hatten.

  • Studierender erfindet Alarmsystem für Lkw-Planen | 04.07.2017, 17:47

    Schnell einen Schlitz in die Lkw-Plane – schon haben sich Diebe Zugang zu Markenwaren oder teuren Elektroartikeln verschafft. Durch Ladungsklau und Ladungsunterschlagung entsteht nach Angaben des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) jährlich ein Schaden von 300 Millionen Euro. Mit der "Alarmplane" hat ein Studierender der Hochschule Bremerhaven jetzt ein kostengünstiges und effektives System erfunden, dass bei ungebetenen Planenschlitzern Alarm schlägt. Andreas Gießler, Student des Bachelorstudiengangs Transportwesen/Logistik, hat bereits Schutzrechte beim Patentamt angemeldet und treibt die Entwicklung seiner Erfindung weiter voran.