.
  • Der Nordwesten Deutschlands ist eine Autoregion

    In wenigen deutschen Regionen ist die Automotive Industrie so tief verwurzelt wie im Nordwesten. Neben den großen Werken der Hersteller Daimler und VW sowie den zahlreichen Zulieferbetrieben ragen in Bremen und Nordwest-Niedersachsen vor allem die bedeutenden Seehäfen heraus. Dort wird ein großer Teil des Automobilumschlags für die deutschen Hersteller abgewickelt. In Emden wurden 2014 rund 1,31 Millionen und in Bremerhaven rund 2,27 Millionen Fahrzeuge umgeschlagen. Damit gingen von den 5,6 Millionen in Deutschland produzierten Autos fast zwei Drittel durch den Nordwesten in die Welt. Auch die Dienstleistungen rund um die Verpackung und Umrüstung der Fahrzeuge sorgen für zusätzliche Wertschöpfung.

    Insgesamt sorgt die Branche im Nordwesten nach einer Analyse der Jade Hochschule für die Beschäftigung von mehr als 95.000 Menschen. Damit ist die Automobilwirtschaft neben der Ernährungswirtschaft, der maritimen Wirtschaft und der Luft- und Raumfahrtindustrie eine der Kernbranchen in der Region.

    Im Einzugsbereich der Produktionswerke wird nahezu alles, was für den Bau von Kraftfahrzeugen benötigt wird, hergestellt. Aber nicht nur die Masse macht den Unterschied – auch das Know-how, das im Nordwesten angesiedelt ist, strahlt in die ganze Welt aus. Die Werke von Daimler in Bremen und Volkswagen in Emden tragen jeweils die weltweite Verantwortung für bestimmte Modelle. Das bedeutet, dass die Produktion in den Werken auf anderen Kontinenten von hier aus geleitet wird. Darüberhinaus kommen Mitarbeiter der Konzerne aus aller Welt in den Nordwesten, um sich schulen zu lassen.


  • Aktuelles

    Deutscher Außenwirtschaftstag 2016 in Bremen: "Global, digital, frei"

    Unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel beginnt am 19. April der 11. Deutsche Außenwirtschaftstag in Bremen. Zu der Veranstaltung werden rund dreihundert Teilnehmende erwartet, um unter dem Motto „Global, digital, frei“ über die aktuellen Herausforderungen der Außenwirtschaft zu diskutieren.

    weiterlesen
    Enterprise Europe Network bietet Unternehmerreise nach Riga an

    Lettland weist kontinuierlich eine der höchsten Wachstumsraten der EU auf. Vor diesem Hintergrund bietet das Enterprise Europe Network Bremen in Kooperation mit der Handelskammer Bremen und dem Verein Nahrungs- und Genussmittelindustrie Bremen vom 8. bis 10. Juni eine Unternehmerreise in die lettische Hauptstadt Riga an.

    weiterlesen
    Europäisches Gütesiegel für ITS automotive nord

    ITS automotive nord erhält ein Gütesiegel für professionelles Netzwerk-Management: Das in Braunschweig verwaltete Kompetenz-Cluster für Intelligente Transportsysteme und -dienste qualifiziert sich nach einer Begutachtung durch die zuständige europäische Initiative ECEI für das Silber-Label.

    weiterlesen



  • Mitglieder





  • Pressemeldungen

    Herbstkonferenz von Automotive Nordwest

    Das Jahrestreffen der Automotive-Branche im Nordwesten erhält dieses Mal eine überregionale Bedeutung: Die Herbstkonferenz dient als offizieller Startschuss für das Cluster „Automotive Nord“, in dem sich regionale Netzwerke aus Niedersachsen und Bremen zusammenschließen, um ihre Kräfte noch stärker zu bündeln. Zusammen vertreten sie die Interessen von Unternehmen mit rund 250.000 Beschäftigten in der Automobilindustrie.

    weiterlesen
    Automotive Nordwest erhält Bronze-Zertifizierung der europäischen Cluster-Exzellenzinitiative

    Erst vor wenigen Wochen wurde Automotive Nordwest e.V. vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ins deutsche Elite-Programm „go-cluster“ aufgenommen, jetzt folgt bereits die nächste Auszeichnung: der Branchenverband hat die Bronze-Zertifizierung der „European Cluster Excellence Initiative“ erhalten. „Die Automobilindustrie ist international sehr stark vernetzt, daher ist es wichtig, sich auch als Verband auf europäischer Ebene zu positionieren“, erklärt Clustermanager Matthias Brucke.

    weiterlesen
    Regionale Energie- und Automotive-Verbände beschließen Kooperation

    Der Oldenburger Energiecluster OLEC e.V. und das Branchennetzwerk Automotive Nordwest e.V. haben eine Kooperation vereinbart. Gemeinsam wollen sie die Planung und Durchführung von Projekten auf den Themengebieten Mobilität und Energie vorantreiben, wobei auch die Elektromobilität eine besondere Rolle spielen soll.

    weiterlesen



  • Logo Automotive Nordwest