Veranstaltungen

ANW-Veranstaltungen

22 Okt 2019

Antrieb für die City-Land-Logistik – Batterie, Wasserstoff oder Muskelkraft?

Die City-Logistik erfährt nicht zuletzt durch die immer strengeren Abgasrichtlinien große Herausforderungen im Transport von Post- und Paket-Sendungen. Im Flächenland Niedersachsen kommt der ländliche Raum hinzu, der durch die Elektromobilität mit Batteriebetrieb vor der Reichweitenfrage steht. Zudem gilt es, die Wartung der Fahrzeuge sicherzustellen, denn die Werkstätten sind meist nicht im Tante Emma Laden an der nächsten Kreuzung.

 

Es ergeben sich auch viele Chancen, denn die neuen Fahrzeuge wie z.B. E-Lastenräder bieten die Möglichkeit, weniger Verkehrsraum in Anspruch zu nehmen und die Fahrräder sind in der Stadt häufig schneller als ein Auto oder Transporter. Neue Arbeitsplätze und Dienstleistungen entstehen. Wandel nicht nur in der Mobilität auf der Straße, sondern auch im Denken ist gefragt.

 

In unserem Workshop wollen wir die Bedarfe der Verlage/Logistik-Dienstleister erarbeiten und mit den Möglichkeiten der heutigen Technologie abgleichen, sodass gemeinsam neue Lösungen entstehen können.

 

Hierzu laden wir von Automotive Nordwest ganz herzlich ein und bedanken uns bei der CITIPOST Oldenburg für die inhaltliche und organisatorische Unterstützung.

 

 

Programm:

 

10:30 Uhr Empfang und Begrüßung – Ergebnisse aus dem Projekt „Elektromobilität als Schlüssel zur Mobilität der Zukunft“ (Automotive Nordwest in Kooperation mit OLEC, gefördert durch die Metropolregion Nordwest)
10:45 Uhr Vortrag Herr Fitzner über Verlagslogistik der Zukunft aus Sicht der NWZ in Oldenburg.

Jan Fitzner, CITIPOST Nordwest GmbH & Co. KG

11:10 Uhr Diskussion/Abgleich mit anderen anwesenden Verlagen/Logistikdienstleistern
11:40 Uhr Wasserstoff – Das Unbekannte Wesen

Claas Schott, H2BX – Wasserstoff für die Region Bremerhaven e. V.

12:00 Uhr Umsetzung regenerativer Mobilitätslösungen – Traum oder Wirklichkeit?

Bernd Schürmann, SCHULZ Systemtechnik GmbH

12:30 Uhr Mittagspause mit Austausch auf Einladung CITIPOST
13:45 Uhr NaCl, H2… – Nachhaltige Lösungen für die „(Last-Mile-)Logistik“

Prof. Dr. Benjamin Wagner vom Berg, Hochschule Bremerhaven

14:10 Uhr Intelligent, effizient, disruptiv – Citylogistik neu definiert

Arne Kruse, RYTLE GmbH

14:30 Uhr Die Mobilitätswende ist schon da

Jonas Kossendey, Waydo GmbH

14:50 Uhr Vom Auto-Hersteller zum Mobilitätsdienstleister auf vier und zwei Rädern

Thomas Ludewig, Volkswagen AG

15:10 Uhr Welche gemeinsamen Handlungsfelder ergeben sich? Wie geht es weiter?
15:45 Uhr Ende der Veranstaltung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um verbindliche Anmeldung bis zum 9.10.2019 wird gebeten.

 

ANW-Veranstaltungen 10:30 - 15:45
Nordwest-Zeitung, Oldenburg Niedersachsen


weiterlesen zur Anmeldung

25 Sep 2019

Jahrestagung 2019 - Künstliche Intelligenz und Digitalisierung vom Personal bis zum Produkt

 

Innovationen durch Digitalisierung und künstliche Intelligenz bedeuten große Veränderungen insbesondere für die Automobilindustrie. In den Vorträgen von Daimler und Volkswagen werden die die Auswirkungen von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz auf das Personal und die Produktion beleuchtet.  Welche Folgen und Änderungen die Digitalisierung und künstliche Intelligenz für Logistik- und Ingenieur-Dienstleister mit sich bringen, berichten Experten aus der Praxis von der Dirks Group sowie SALT AND PEPPER. Der regionale Verband Bremen AI teilt einen branchenübergreifenden Einblick in die Welt der künstlichen Intelligenz, die zahlreiche Chancen für alle Industriezweige bietet.

Wir bedanken uns jetzt schon ganz herzlich beim Gastgeber TCC Car Components für die Gastfreundschaft und bei der Metropolregion Nordwest bedanken wir uns für die freundliche Unterstützung in Form einer Förderung.

 

Programm

13:00          Empfang

13:15           Begrüßung durch den Gastgeber

Herrn Brandes, Vorstandsvorsitzender Automotive Nordwest e. V.

Herrn Tönjes, Geschäftsführer TCC Car Components GmbH

13:30          Grußworte:

Frau Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Herr Emigholz, 2. Vorsitzender Metropolregion Nordwest

Herr Dr. Kämpny, Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

13:50           „Möglichkeiten und Grenzen technologischer Disruption im Kontext bewährter Produktions- und

Planungsprozesse“ – Ralf Kross, Volkswagen AG

14:20          „Künstliche Intelligenz und die Chancen für neue Ideen“ – Roland Becker, Bremen.AI

14:50          „Intelligente Logistik als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine“ – Zoran Smolic, Dirks Group

15:20          Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

15:50          „Maschinelles Lernen als Transformationstreiber“ – Dr. Nils Haldenwang, SALT AND PEPPER

16:20          „KI im Fahrzeugwerk – Herausforderungen und Chancen an der Schnittstelle von Produkt und Prozess“ –

Christian Ahrens, Daimler AG

16:50          Podiumsdiskussion

ab 17:20     Get-Together und Ausklang der Veranstaltung beim Imbiss

                                                                19:30          Ende der Veranstaltung

ANW-Veranstaltungen 13:00 - 19:30
TCC Car Components GmbH, Delmenhorst


weiterlesen zur Anmeldung

25 Sep 2019

Mitgliederversammlung 2019

Bitte merken Sie sich den Termin für unsere nächste Mitgliederversammlung vor.

Mittwoch, den 25. September 2019 um 10:30 Uhr

Wir bedanken uns jetzt schon ganz herzlich beim Gastgeber TCC Car Components für die Gastfreundschaft!

 

Die Tagesordnung erhalten Sie satzungsgemäß per E-Mail.

ANW-Veranstaltungen 10:30 - 12:30
TCC Car Components GmbH, Delmenhorst


weiterlesen zur Anmeldung

20 Aug 2019

ATP Papenburg – hier wird getestet (Neuer Termin!)

Die ATP Automotive Testing Papenburg GmbH betreibt eines der weltweit größten herstellerunabhängigen Automobil-Prüfgelände für Personen- und Nutzfahrzeuge.

Modernste und teilweise einzigartige Teststrecken, komplett ausgestattete Werkstätten sowie dazugehörige Prüfeinrichtungen und eine kompetente Engineering-Mannschaft stehen allen nationalen und internationalen Automobilherstellern und deren Zulieferern für die Durchführung von Testaktivitäten zur Verfügung.

Erleben Sie aus erster Hand, was vor dem Hintergrund von Digitalisierung und neuer Antriebstechnologien im Test-Geschäft an Herausforderungen auf die beteiligten Unternehmen zukommt.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung auf 50 Personen begrenzt ist. Die Teilnahme ist nur für Mitglieder von Automotive Nordwest und Kooperationspartner möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Als Mitglied haben Sie die Möglichkeit, Interessenten einzuladen, die sich für Automotive Nordwest e. V. interessieren.

 

 

 

 

 

Programm:

16:30 Uhr Empfang und Begrüßung
16:45 Uhr Impulsvortrag und Vorstellung des Unternehmens
17:00 Uhr Teststrecke erleben
18:30 Uhr Austausch über das Erlebte und neue Kontakte knüpfen sowie alte Kontakte pflegen
19:30 Uhr Ende der Veranstaltung

ANW-Veranstaltungen 16:30 - 19:30
ATP Automotive Testing Papenburg GmbH, Papenburg


weiterlesen zur Anmeldung

02 Apr 2019

E-Mobilität und die Zukunft - VW Werk Emden

Auslandserfahrungen mit Hansa Green Tour und Blick in die Zukunft mit VW Emden

Eine Veranstaltung der Volkswagen AG

In Kooperation mit Automotive Ems-Achse, Automotive Nordwest e. V. und Hansa Green Tour

 

Erfahren Sie exklusiv die neuesten Entwicklungen über die E-Mobilität in den Niederlanden und der Welt mit aktuellen Bildern vom Hansa Greentour Canonball.

Darüber hinaus werden Sie in die neuesten Entwicklungen des VW-Werkes Emden zum Thema E-Mobilität eingeweiht und erfahren, was die Energie-Lieferanten wie Enercon darüber denken.

Programm:

ab 10:00 Anmeldung am Haupttor und Shuttle zum Werkforum, Kaffee
11:00 Begrüßung durch den Gastgeber Andreas Dick, Werkleiter VW Emden
11:10 Impulsvortrag „Wie die E-Mobilität nach Emden kam und warum das wichtig ist“
Manfred Wulff, Betriebsratschef VW Emden
11:25

Wie E-Mobilität in den Niederlanden und der Welt Erfolge feiert – ein bildreicher Erfahrungsbericht
Roel Swierenga, Hansa Green Tour

12:00 Wie die Energie ins Auto kommt und welche Chancen daraus entstehen
Marvin Schulz, Enercon
12:30 Podiumsdiskussion und Fragen aus dem Publikum
13:00 Austausch und Ausklang der Veranstaltung bei Currywurst und Suppe – bestaunen Sie E-Mobilität am Objekt (Autos, Motorräder etc.) und tauschen Sie sich zu Erfahrungen mit den Teilnehmern aus.
13:45 Ende der Veranstaltung

WICHTIG:

Die Teilnehmerzahl ist auf 180 Personen beschränkt und für Automotive Nordwest e. V. Mitglieder sind 20 Plätze reserviert. Daher bitten wir um verbindliche Anmeldung und bei Verhinderung rechtzeitige Abmeldung, um Ihren Platz anderweitig vergeben zu können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir behalten uns die Prüfung einer bestehenden Mitgliedschaft bei Automotive Nordwest e. V. vor.

ANW-Veranstaltungen 10:00 - 13:45
VW Werk Emden, Emden


weiterlesen zur Anmeldung

1 2 3

Branchenveranstaltungen

07 Okt 2019 - 08 Okt 2019

Automotive EV - electrifying the future

Am 7. und 8. Oktober 2019 findet die Konferenz „Automotive EV – electrifying the future“ in Coventry (UK) statt. Auf der zweitägigen Veranstaltung geht es in Vorträgen, Diskussionen und Workshops unter anderem um Mythen, Missverständnisse und den Hype rund um E-Fahrzeuge. Ziel ist, dass sich die Teilnehmer in sämtlichen Bereichen umfassend informieren können, um eine fundierte Basis für eigene Entscheidungen zum Thema E-Mobilität treffen zu können.

Weitere Informationen zur Anmeldung und Teilnahme gibt es hier.

Branchenveranstaltungen Ganztägig
The Slate – Warwick Conferences, Coventry


weiterlesen

18 Sep 2019

IHK Oldenburg: Industrieforum 2019

Industrie im Wandel – Innovationsfähigkeit ist der Schlüssel

Niedersachsen ist Industrieland. Will es das bleiben, müssen zahlreiche Herausforderungen bewältigt werden. Dazu zählen Megatrends – Digitalisierung, Demografie, Klimawandel – ebenso wie aktuelle Unwägbarkeiten wie Abschwung, Brexit und Protektionismus. In diesem Kontext ist Innovationsfähigkeit für Unternehmen überlebenswichtig: Altes in Frage stellen, bestehende Strukturen aufbrechen, kontinuierlich Neuerungen hervorbringen und flexibel agieren. Beim Industrieforum am Mittwoch, 18. September 2019, 17 Uhr, Oldenburgische IHK, Plenarsaal, zeigen wir, wie Innovationsfähigkeit in der Praxis erlangt, industriepolitisch gefördert und im Unternehmen umgesetzt werden kann.

Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, diskutiert seine industriepolitischen Positionen mit UnternehmerInnen und Wissenschaftlern der Region. Wie sichern Unternehmen ihre Innovationsfähigkeit, um angesichts der Herausforderungen wie Digitalisierung, demografische Entwicklung oder Klimawandel gut aufgestellt zu sein? Welche Rolle kann Politik dabei übernehmen?

Bitte melden Sie sich bis zum 12. September an: www.ihk-oldenburg.de/industrieforum

Branchenveranstaltungen 17:00 - 21:00
Oldenburgsche Industrie- und Handelskammer, Oldenburg Niedersachsen


weiterlesen

17 Sep 2019

Business-Speeddating: Effektiv Arbeiten mit digitalen Lösungen

Geschäftsführer, Personalverantwortliche und IT-Entscheider treffen auf Digitalisierungsexperten. Dabei geht es unter anderem um folgende Themen: Wie muss der Arbeitsplatz gestaltet werden, um den Anforderungen von heute und morgen gerecht zu werden? Welche Technologien sollten beim Digital Workplace zum Einsatz kommen? Wie muss sich die Organisation verändern, um fit für die Zukunft zu werden?

In kurzen, intensiven Einzelgesprächen erhalten Sie an wechselnden Stationen Antworten auf Ihre brennendsten Fragen. Kommen Sie vorbei, und gestalten Sie Ihren Arbeitsplatz von morgen! Bitte melden Sie sich hier an.

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit bremen digitalmedia e.V. durchgeführt.

Branchenveranstaltungen 17:00 - 19:00
Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven, Bremen Bremen


weiterlesen

16 Sep 2019 - 21 Sep 2019

EMO 2019: Weltleitmesse der Metallbearbeitung

Vom 16. bis 21. September veranstaltet der VDW die EMO 2019 in Hannover. Mit mehr als 2.200 Ausstellern aus 44 Ländern und rund 130.000 Fachbesuchern aus aller Welt ist die EMO Hannover die unumstrittene Weltleitmesse der Metallbearbeitung. Ob Geschäftsführer, Vorstand, Abteilungsleiter oder Facharbeiter – hier treffen sich die Entscheider aus allen Bereichen der Produktion.

Die Ausstellungsschwerpunkte umfassen:
Werkzeugmaschinen
Additive Verfahren
Präzisionswerkzeuge
Bauteile, Baugruppen, Zubehör
Software, Fertigungs- und Prozessautomatisierung
Messtechnik und Qualitätssicherung
Dienstleistungen

Daran anknüpfend bietet die EMO Hannover ein interessantes Rahmenprogramm: Besucher können sich auf die neuen Ausstellungsbereiche IoT in der Produktion und Additive Manufacturing Circle freuen, die das Messemotto Smart technologies driving tomorrow’s production! in besonderer Weise unterstreicht.

Für Mitglieder von Automotive Nordwest gibt es ein exklusives Angebot: Sie können sich im Vorfeld der Messe über den folgenden Link für ein kostenfreies Ticket zum Besuch der EMO registrieren https://www.emo-hannover.de/ticketregistrierung?h4y5w Nach erfolgreicher Registrierung wird jedem Gast sein personalisiertes e-Ticket per E-Mail zugeschickt. Das ausgedruckte Ticket im DIN A4 Format ermöglicht den direkten Zugang zum Messegelände. Das personalisierte Ticket gilt als Dauerticket für alle Veranstaltungstage. Mehr Informationen gibt es unter www.emo-hannover.de

Branchenveranstaltungen Ganztägig
Messe Hannover, Hannover Niedersachsen


weiterlesen

13 Sep 2019

Regionalkonferenz "Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge"

Aufbau einer flächendeckenden und bedarfsgerechten Ladeinfrastruktur

Am 13. September 2019,

Beginn 9:30 Uhr in THE HUB Emden | Heinrich-Nordhoff-Str. 2 26723 Emden

 

Das Programm im Überblick:

9 Uhr Eintreffen / Akkreditierung

Begrüßung: Bernd Bureck – Geschäftsführer Zukunft Emden GmbH

Vorstellung der NOW GmbH und des 4. Förderaufruf Ladeinfrastruktur: Laura Prawatky – NOW GmbH

Ladeinfrastruktur in Emden: Tobias Müller – Stadtwerke Emden GmbH

Kaffeepause

Kommunale Elektromobilitätskonzepte: Silke Wilhelm – NOW GmbH

Elektromobilitätsstudie für die Stadt Emden: Jann Gerdes – Stadt Emden

Diskussion

Imbiss und Netzwerken

Moderation: Beatrice Franck– Innovationsmanagerin Zukunft Emden GmbH

Voraussichtliches Veranstaltungsende 13:00 Uhr.


Wir bitten um Ihre An-/Abmeldung bis zum 10. September 2019:

https://zukunft-emden.de/regionalkonferenz.html

Branchenveranstaltungen 9:00 - 13:00
THE HUB Emden, Emden


weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9