Veranstaltungen

ANW-Veranstaltungen

25 Sep 2019

Jahrestagung 2019 - Künstliche Intelligenz und Digitalisierung vom Personal bis zum Produkt

 

Innovationen durch Digitalisierung und künstliche Intelligenz bedeuten große Veränderungen insbesondere für die Automobilindustrie. In den Vorträgen von Daimler und Volkswagen werden die die Auswirkungen von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz auf das Personal und die Produktion beleuchtet.  Welche Folgen und Änderungen die Digitalisierung und künstliche Intelligenz für Logistik- und Ingenieur-Dienstleister mit sich bringen, berichten Experten aus der Praxis von der Dirks Group sowie SALT AND PEPPER. Der regionale Verband Bremen AI teilt einen branchenübergreifenden Einblick in die Welt der künstlichen Intelligenz, die zahlreiche Chancen für alle Industriezweige bietet.

Wir bedanken uns jetzt schon ganz herzlich beim Gastgeber TCC Car Components für die Gastfreundschaft und bei der Metropolregion Nordwest bedanken wir uns für die freundliche Unterstützung in Form einer Förderung.

 

Programm

13:00          Empfang

13:15           Begrüßung durch den Gastgeber

13:30          Grußworte

13:50           „Möglichkeiten und Grenzen technologischer Disruption im Kontext bewährter Produktions- und

Planungsprozesse“ – Ralf Kross, Volkswagen Emden

14:20          „Künstliche Intelligenz und die Chancen für neue Ideen“ – Roland Becker, Bremen.AI

14:50          „Intelligente Logistik als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine“ – Dirks Group

15:20          Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

15:50          „Maschinelles Lernen als Transformationstreiber“ – Dr. Nils Haldenwang, SALT AND PEPPER

16:20          „KI im Fahrzeugwerk – Herausforderungen und Chancen an der Schnittstelle von Produkt und Prozess“ –

Christian Ahrens, Daimler AG

16:50          Podiumsdiskussion

ab 17:20     Get-Together und Ausklang der Veranstaltung bei gemeinsamem Abendessen

ANW-Veranstaltungen 13:00 - 17:00
TCC Car Components GmbH, Delmenhorst


weiterlesen zur Anmeldung

25 Sep 2019

Mitgliederversammlung 2019

Bitte merken Sie sich den Termin für unsere nächste Mitgliederversammlung vor.

Mittwoch, den 25. September 2019 um 10:30 Uhr

Wir bedanken uns jetzt schon ganz herzlich beim Gastgeber TCC Car Components für die Gastfreundschaft!

 

Die Tagesordnung erhalten Sie satzungsgemäß per E-Mail.

ANW-Veranstaltungen 10:30 - 12:30
TCC Car Components GmbH, Delmenhorst


weiterlesen zur Anmeldung

20 Aug 2019

ATP Papenburg – hier wird getestet (Neuer Termin!)

Die ATP Automotive Testing Papenburg GmbH betreibt eines der weltweit größten herstellerunabhängigen Automobil-Prüfgelände für Personen- und Nutzfahrzeuge.

Modernste und teilweise einzigartige Teststrecken, komplett ausgestattete Werkstätten sowie dazugehörige Prüfeinrichtungen und eine kompetente Engineering-Mannschaft stehen allen nationalen und internationalen Automobilherstellern und deren Zulieferern für die Durchführung von Testaktivitäten zur Verfügung.

Erleben Sie aus erster Hand, was vor dem Hintergrund von Digitalisierung und neuer Antriebstechnologien im Test-Geschäft an Herausforderungen auf die beteiligten Unternehmen zukommt.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung auf 50 Personen begrenzt ist. Die Teilnahme ist nur für Mitglieder von Automotive Nordwest und Kooperationspartner möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Als Mitglied haben Sie die Möglichkeit, Interessenten einzuladen, die sich für Automotive Nordwest e. V. interessieren.

 

 

 

 

 

Programm:

16:30 Uhr Empfang und Begrüßung
16:45 Uhr Impulsvortrag und Vorstellung des Unternehmens
17:00 Uhr Teststrecke erleben
18:30 Uhr Austausch über das Erlebte und neue Kontakte knüpfen sowie alte Kontakte pflegen
19:30 Uhr Ende der Veranstaltung

ANW-Veranstaltungen 16:30 - 19:30
ATP Automotive Testing Papenburg GmbH, Papenburg


weiterlesen zur Anmeldung

02 Apr 2019

E-Mobilität und die Zukunft - VW Werk Emden

Auslandserfahrungen mit Hansa Green Tour und Blick in die Zukunft mit VW Emden

Eine Veranstaltung der Volkswagen AG

In Kooperation mit Automotive Ems-Achse, Automotive Nordwest e. V. und Hansa Green Tour

 

Erfahren Sie exklusiv die neuesten Entwicklungen über die E-Mobilität in den Niederlanden und der Welt mit aktuellen Bildern vom Hansa Greentour Canonball.

Darüber hinaus werden Sie in die neuesten Entwicklungen des VW-Werkes Emden zum Thema E-Mobilität eingeweiht und erfahren, was die Energie-Lieferanten wie Enercon darüber denken.

Programm:

ab 10:00 Anmeldung am Haupttor und Shuttle zum Werkforum, Kaffee
11:00 Begrüßung durch den Gastgeber Andreas Dick, Werkleiter VW Emden
11:10 Impulsvortrag „Wie die E-Mobilität nach Emden kam und warum das wichtig ist“
Manfred Wulff, Betriebsratschef VW Emden
11:25

Wie E-Mobilität in den Niederlanden und der Welt Erfolge feiert – ein bildreicher Erfahrungsbericht
Roel Swierenga, Hansa Green Tour

12:00 Wie die Energie ins Auto kommt und welche Chancen daraus entstehen
Marvin Schulz, Enercon
12:30 Podiumsdiskussion und Fragen aus dem Publikum
13:00 Austausch und Ausklang der Veranstaltung bei Currywurst und Suppe – bestaunen Sie E-Mobilität am Objekt (Autos, Motorräder etc.) und tauschen Sie sich zu Erfahrungen mit den Teilnehmern aus.
13:45 Ende der Veranstaltung

WICHTIG:

Die Teilnehmerzahl ist auf 180 Personen beschränkt und für Automotive Nordwest e. V. Mitglieder sind 20 Plätze reserviert. Daher bitten wir um verbindliche Anmeldung und bei Verhinderung rechtzeitige Abmeldung, um Ihren Platz anderweitig vergeben zu können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir behalten uns die Prüfung einer bestehenden Mitgliedschaft bei Automotive Nordwest e. V. vor.

ANW-Veranstaltungen 10:00 - 13:45
VW Werk Emden, Emden


weiterlesen zur Anmeldung

07 Feb 2019

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0

 

 

 

In Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT.

Mit freundlicher Unterstützung von
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD in Rostock
Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Bremen
Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum in Bremen

 

 Programm

17:00 Uhr        Empfang im Foyer des Haus des Hörens

17:15 Uhr        Begrüßung aller Teilnehmer im „Kommunikationsakustik-Simulator“

Christian Geier, Automotive Nordwest e.V.
Christian Colmer, Fraunhofer IDMT in Oldenburg

17:30 Uhr        Vortrag „Akustische Monitoring-Systeme für „Das hörende Auto“ und die Produktion“.

Danilo Hollosi, Fraunhofer IDMT in Oldenburg

18:00 Uhr        Vortrag „Bildverarbeitung für die Qualitätssicherung am Beispiel von Airbag-Gas-Generatoren“.

Mattias Vahl, Fraunhofer IGD in Rostock

18:30 Uhr        Kaffeepause / Networking

18:45 Uhr        Vortrag „Lernkonzepte für autonome Fahrzeuge mit multimodaler Sensorik. Konzepte aus der Mensch-Maschine-Interaktion“.

Elmar Berghöfer, DFKI in Bremen

19:15 Uhr        Networking mit kulinarische Köstlichkeiten und Demonstrator-Vorführung im Fraunhofer IDMT

20:00 Uhr        Ende der Veranstaltung

 

 

Um verbindliche Anmeldung bis zum 31.01.2018 wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung begrenzt ist.

ANW-Veranstaltungen 17:00 - 20:00
Haus des Hörens, Oldenburg


weiterlesen zur Anmeldung

1 2 3

Branchenveranstaltungen

03 Jul 2019

AG-Workshop: "Nutz- und Spezialfahrzeuge treffen auf Logistik-Lösungen"

Bei der Fachveranstaltung „Wie die E-Mobilität eine Branche verändert: Nutz- und Spezialfahrzeuge treffen auf Logistik-Lösungen“ am 13. März 2019 wurde deutlich welche konkrete Anforderungen zwei Unternehmer aus der Logistikbranche für e-mobile Fahrzeuge stellen, aber auch was schon mit Batterien und Brennstoffzellen im Großfahrzeugbereich machbar ist.

Die daraus entstandenen Ideen und Diskussionen sollen vertieft werden und im Idealfall entstehen daraus gemeinsame Projekte. Der Workshop der Arbeitsgruppe findet statt am 03.07. um 9:00 Uhr in der Hochschule Bremerhaven (An der Karlstadt 8, 27568 Bremerhaven).

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich bis zum 28.06.19 hier anzumelden.

Der Workshop der Hochschule Bremerhaven und der Metropolregion Nordwest findet im Rahmen des Förderprojektes „E-Mobilität als Schlüssel zur Mobilität der Zukunft“ in Kooperation mit Automotive Nordwest und dem Oldenburger Energiecluster OLEC statt.

Branchenveranstaltungen 9:00
Hochschule Bremerhaven, Bremerhaven Bremen


weiterlesen

18 Jun 2019 - 19 Jun 2019

18. Bremer Klebtage

Die Bremer Klebtage am 18. und 19. Juni 2019 stellen als Erfahrungsaustausch eine anerkannte Weiterbildung für das DVS®/EWF-Klebfachpersonal dar. Sie stehen aber auch allen anderen am Thema Klebtechnik Interessierten offen. Die Veranstaltung wird jährlich durchgeführt und greift gezielt Themen auf, die über die jeweiligen Lehrgangsinhalte hinausgehen. Die Bremer Klebtage sind deshalb eine ideale Ergänzung zu den Kleblehrgängen und bieten gleichzeitig Tagungsteilnehmern, die bislang nicht an den Kursen teilgenommen haben, eine interessante und aktuelle Informationsbasis.

Um Informationen vertiefen zu können, ist der abendliche Klönschnack „Backen und Banken“ ein fester Bestandteil dieser Veranstaltung. Bei gutem Essen und Trinken können die Teilnehmer ihre klebtechnischen Erfahrungen austauschen und hierüber diskutieren. Diese Veranstaltungen werden gemäß Richtlinie DVS® 3311 als Nachweise der kontinuierlichen klebtechnischen Weiterbildung von (verantwortlichem) Klebaufsichtspersonal anerkannt.

Das Programm der 18. Bremer Klebtage finden Sie hier. Unter diesem Link können Sie sich anmelden.

Branchenveranstaltungen Ganztägig
Hotel Atlantik Universum, Bremen Bremen


weiterlesen

18 Jun 2019

"Wasserstoff in der maritimen Wirtschaft"

Norddeutschland bietet die besten Voraussetzungen für den Aufbau einer grünen Wasserstoffwirtschaft und so wird der Einsatz von Wasserstoff als Energieträger auch in der maritimen Wirtschaft zukünftig immer wichtiger werden. Gerade auch weil grüner Wasserstoff, der aus erneuerbaren Energien erzeugt wird, im Rahmen der Sektorenkopplung eine wichtige Rolle übernehmen kann.

Derzeit wird eine Vielzahl von Wasserstoffprojekten in der Region der Nordwesthäfen umgesetzt. Auch international beschäftigen sich zunehmend mehr Projekte mit den Themen der Herstellung, Lagerung und den Anwendungsfeldern von Wasserstoff und treiben die Realisierung konkreter Vorhaben voran.

Am 18. Juni veranstaltet bremenports zusammen mit Niedersachsen Ports das 6. Netzwerktreffen der NORDWESTHÄFEN mit dem Thema „Wasserstoff in der maritimen Wirtschaft – Projekte aus und für die Region stellen sich vor“. Die Veranstaltung findet im t.i.m.e.Port II, Barkhausenstraße 2 in Bremerhaven von 10:00 bis 16:30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, wird um eine Anmeldung bis zum 11.06.2019 unter nordwesthaefen@bremenports.de oder nordwesthaefen@nports.de gebeten.

Unter anderem stellen sich folgende Projekte vor:

Wasserstoff für die Green Economy Bremerhaven
Projekt WASH2 Emden
HPEM2GAS – Entwicklung eines kostengünstigen PEM-Hochleistungselektrolyseurs für das Netzmanagement
Wie Wasserstoff die E-Mobilität beflügeln kann / H2BX Bremerhaven

Branchenveranstaltungen 10:00 - 16:45
t.i.m.e. Port 2, Bremerhaven Bremen


weiterlesen

06 Jun 2019

Barcamp „E-Mobilität und die Zukunft: Chancen und Folgen für unsere Region“

Elektromobilität, mit Batterie oder Brennstoffzelle, ist ein wichtiger Baustein für eine zukunftsfähige Mobilität. Die sogenannte „Mobilitätswende“ bedeutet nicht nur einen Wandel im Verkehr,
sondern die Veränderungen anderer Faktoren, wie zum Beispiel die Beschäftigung, die Produktion oder die Infrastrukturplanung.

– Welche Herausforderungen gibt es für die Region?
– Welche Rahmenbedingungen müssen für eine erfolgreiche Förderung von E-Mobilität geändert werden?
– Wie können Kommunen als relevante Akteure unterstützt werden?
– Wo entstehen neue Branchen und Jobs?
– Welche E-Mobilitätstechnologien und neue Ansätze können unsere regionale Mobilität nachhaltiger gestalten oder optimieren? Welche Chancen und Folgen bringen sie mit sich?
…diese und weitere Fragen möchten wir gerne bei unserem Barcamp am 6. Juni 2019 in Wildeshausen mit Ihnen diskutieren.

BARCAMP ist eine offene Tagung, auch Un-Konferenz genannt, auf der Sie das Programm und die Themen mitbestimmen können. So haben Sie auch die Möglichkeit, selbst in einer „Session“ – einer 30-minütigen Diskussionsrunde – aktiv ein Thema zu präsentieren. Die Idee dabei: Jeder ist Spezialist in seinem bestimmten Bereich und kann sein Wissen und seine Erfahrungen an andere Interessierte weitergeben.

 

Die Teilnahme ist kostenlos. Das Anmeldeformular finden Sie unter www.metropolregion-nordwest.de/barcamp. Bitte melden Sie sich bis zum 29. Mai 2019 an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Empfang ab 13:00 Uhr, Veranstaltungsbeginn um 13:30 Uhr

 

Branchenveranstaltungen 13:30 - 17:00
,


weiterlesen

04 Jun 2019

6. Deutsch-Amerikanischer Wirtschaftstag

Am 4. Juni 2019 findet in Potsdam der 6. Deutsch-Amerikanische Wirtschaftstag statt. Die Veranstaltung richtet sich an deutsche Unternehmen, die Wirtschaftsbeziehungen zu den USA auf- oder ausbauen möchten. Im Mittelpunkt stehen Diskussionen und Präsentationen hochrangiger Vertreter deutscher Unternehmen, die bereits erfolgreich in den USA tätig sind. Sie berichten über ihre Erfahrungen, zeigen Chancen und Industrietrends auf und weisen auf potenzielle Hürden im täglichen Geschäft hin. Mit vielfältigen, aktuellen Fragestellungen im Kontext deutsch-amerikanischer Wirtschaftsbeziehungen wird die eintägige Konferenz zum Austausch anregen und strategische und praktische Ideen bieten.

Tickets zum Early Bird Preis sind noch bis zum 1. März 2019 erhältlich. Eine Registrierung und Buchung der Tickets ist auf www.da-wt.de möglich. 

Branchenveranstaltungen 9:00 - 17:30
Industrie- und Handelskammer Potsdam, Potsdam


weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8