Der Nordwesten Deutschlands ist eine Autoregion

In wenigen deutschen Regionen ist die Automotive Industrie so tief verwurzelt wie im Nordwesten. Neben den großen Werken der Hersteller Daimler und VW sowie den zahlreichen Zulieferbetrieben ragen in Bremen und Nordwest-Niedersachsen vor allem die bedeutenden Seehäfen heraus. Dort wird ein großer Teil des Automobilumschlags für die deutschen Hersteller abgewickelt. In Emden wurden 2014 rund 1,31 Millionen und in Bremerhaven rund 2,27 Millionen Fahrzeuge umgeschlagen. Damit gingen von den 5,6 Millionen in Deutschland produzierten Autos fast zwei Drittel durch den Nordwesten in die Welt. Auch die Dienstleistungen rund um die Verpackung und Umrüstung der Fahrzeuge sorgen für zusätzliche Wertschöpfung.

Veranstaltungen

<< Okt 2020 >>
MDMDFSS
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

29 Okt 2020

Online-Auftaktveranstaltung "Innovationsstrategie Land Bremen 2030"

Die Innovationspolitik im Land Bremen wird neu ausgerichtet. Zu diesem Zweck aktualisiert die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa (SWAE) die Innovationsstrategie mit Blick auf das Jahr 2030 zusammen mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft.

Hintergrund ist der Strukturwandel in Wirtschaft und Gesellschaft. Megatrends wie demografischer Wandel, Digitalisierung oder umwelt- und ressourcenschonendes Wirtschaften verändern die Wertschöpfungsketten im Land Bremen. Die Neuausrichtung der Innovationspolitik soll diese Entwicklungen aufnehmen. Die Strategie unter dem Motto „Schlüssel zu Innovationen 2030 – Strategie für Innovation, Dienstleistungen und Industrie Land Bremen“ wird die Vorgaben für die europäische Förderperiode 2021 bis 2027 mitgestalten.

Welche Zukunftsthemen verbinden unsere Innovationscluster? Welche Rolle spielen die Dienstleistungen? Welche Verflechtungen zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft können noch gestärkt werden? Wie können die Förderinstrumente noch gezielter auch für kleine und mittelständische Unternehmen eingesetzt werden? Wie können die Sozialpartner die Transformation gemeinsam gestalten? Diese und weitere Fragen sollen im Strategieprozess beantwortet werden, um die Bremer Innovationspolitik zukunftsfähig aufzustellen.

Das alles wird diskutiert bei der Online-Auftaktveranstaltung „Innovationsstrategie Land Bremen 2030“ am Donnerstag, 29. Oktober 2020, von 16 bis 17.30 Uhr.

Geplanter Ablauf der Auftaktveranstaltung:

16:00 Uhr Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, erläutert die politischen Ziele bei der Aufstellung der Innovationstrategie 2030

Dr. Gerd Meier zu Köcker vom Institut für Innovation und Technik (iit) stellt die Ergebnisse der Bestandsaufnahme vor, welche in den vergangenen zwei Monaten das Innovationssystem im Land Bremen beleuchtet hat.

Anschließend spricht er mit Abteilungsleiter Hans-Georg Tschupke, zuständig für Industrie, Innovation und Digitalisierung bei SWAE und weiteren Expertinnen und Experten über erste Thesen und mögliche Schwerpunkte für den weiteren Strategieprozess.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können online über Kurzumfragen und die Chatfunktion mit einbringen.

Ende ist gegen 17:30 Uhr

Weitere Informationen unter: https://www.bremen-innovativ.de/innovationsstrategie-2030/

Eine Anmeldung zur Online-Auftaktveranstaltung ist unter https://www.bremen-innovativ.de/events/auftaktveranstaltung-innovationsstrategie-2030/ möglich.

Quelle Grafik: www.bremen-innovativ.de

Branchenveranstaltungen 16:00 - 17:30
,


weiterlesen

Mitglieder

  • algorithmica technologies GmbH Logo
  • Brumund Maschinenbau GmbH & Co. KG
  • BTC Business Technology Consulting AG
  • Container Terminal Wilhelmshaven JadeWeserPort-Marketing GmbH & Co. KG
  • Daimler AG -Mercedes Benz Werk Bremen
  • ENGINOVA Experts GmbH Logo
  • FAIRworldwide Logo
  • Fraunhofer IFAM e.v. Logo
  • Goldbeck Nord GmbH Logo
  • IHK Bremen und Bremerhaven Logo
  • Hansa Green Tour Logo
  • Hochschule Bremen Logo
  • ITNW Ingenieurtechnik NordWest GmbH Logo
  • Michael Schlüter System- und Produktoptimierung Logo
  • Oldenburgische Industrie- und Handelskammer Logo
  • QSR24h GmbH Logo
  • REFA Nordwest e.V. Regionalverband Weser-Ems Logo
  • Sass Metall Karl-A. Sass GmbH & Co. KG Logo
  • TCC Car Components GmbH Logo
  • Treuhand Weser-Ems GmbH Logo
  • SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH Logo
  • Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Logo
  • Hochschule Bremerhaven Logo
  • avus Services GmbH Logo
  • Brandes Innovation Logo
parallax background
 

Werden Sie Mitglied
im Automotive Nordwest


Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft interessieren, kontaktieren Sie gerne den Clustermanager über das Kontaktformular dieser Seite oder per Mails.

Mitgliedsantrag