Ladesysteme

23. Januar 2020

Gibt es biologische Auswirkungen induktiver Ladesysteme für Elektroautos?

Elektroautos sollen Energie nicht nur möglichst unproblematisch aufnehmen, sondern bei Bedarf auch wieder abgeben und ins Stromnetz einspeisen können – das ist die Vision des Forschungsprojektes „FeedbacCar“. Die Jacobs University Bremen mit Dr. Alexander Lerchl, Professor für Biologie und Ethik in Naturwissenschaften und Technik, ist Teil des Forschungskonsortiums. Der Wissenschaftler […]
23. Januar 2020

Oldenburg: Überblick über Ladenetz für Elektromobilität

Derzeit 28 Ladesäulen im Stadtgebiet: Die Stadt Oldenburg hat die Ladekarte im städtischen Internetauftritt in der neuen Rubrik „Elektromobilität für Oldenburg” freigeschaltet. Die Mobilitätstochter der EWE AG, die WAYDO GmbH, hat die Ladekarte entwickelt und betreibt das dichteste Ladenetz im Nordwesten. Rund 800 öffentliche Ladepunkte hat das Unternehmen in der […]
24. November 2019

Forschungsprojekt zum induktiven Laden von Elektrotaxen

Die Beschaffung von Elektrofahrzeugen führt heute noch zu Mehrkosten, die sowohl Wirtschaftsunternehmen sowie Privatpersonen vor Herausforderungen bei der Finanzierung stellen. Dabei entscheidet die mitgeführte Akkukapazität zum Großteil über die anfallenden Mehrkosten. Vor diesem Hintergrund soll die Elektrifizierung der Taxiwirtschaft mithilfe eines induktiven Ladesystems und kleineren Akkukapazitäten mittelfristig ermöglicht werden. Dies […]