Mobilität der Zukunft

10. Februar 2020

Mobilität im ländlichen Raum: Neue App „Fahrkreis“ für alle Wege

Ein mobiler Reiseplaner, der verschiedene Fortbewegungsmittel wie Bahn, Bus, Fahrrad und Mitfahrgelegenheiten miteinander verknüpft: Die App „Fahrkreis“ ist das zentrale Ergebnis des Projekts Nemo („Nachhaltige Erfüllung von Mobilitätsbedürfnissen im ländlichen Raum“) unter Leitung des Oldenburger Wirtschaftsinformatikers Prof. Dr. Jorge Marx Gómez. Am Donnerstag, 13. Februar, stellen die beteiligten Forschungsgruppen der […]
30. Januar 2020

Zukunftsdiskurs zur Mobilität

Wie werden wir uns in Zukunft fortbewegen? Mit Elektroautos, Fahrrädern oder Nahverkehrsmitteln? In völlig neu gestalteten Innenstädten? Über Fragen wie diese werden Wissenschaftler der Universität Oldenburg in den kommenden Monaten mit der Öffentlichkeit diskutieren. Der Betriebswirtschaftler Prof. Dr. Jörn Hoppmann konnte sich mit seinem Projekt „Elektrisch, vernetzt und nachhaltig? Diskurse […]
24. November 2019

„Zukunftslabor Mobilität“ geht an den Start

Die Digitalisierung in der Mobilität wollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter Federführung des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik (NFF) der Technischen Universität Braunschweig vorantreiben. Sie führen dazu drei Disziplinen – Fahrzeugtechnik, Verkehrsforschung und Informatik – zusammen. Mit bis zu 3,7 Millionen Euro für fünf Jahre fördert das Land Niedersachsen gemeinsame Projekte. Im „Zukunftslabor […]
8. Oktober 2019

Bremen erhält Europas höchste Auszeichnung für saubere Mobilität

Die europäischen Civitas Awards wurden Anfang Oktober 2019 auf dem diesjährigen Civitas Forum in Graz vergeben. Das Civitas Forum bringt etwa 650 europäische Verkehrsexperten aus Städten und der EU-Kommission zusammen. Bremen hat Europas höchste Auszeichnung für saubere Mobilität erhalten: Der Civitas Award bezieht sich auf die im europäischen Maßstab ungewöhnliche […]
8. Oktober 2019

Ingenieure: E-Scooter, E-Bikes und Co. verändern Mobilität in Städten

Mitglieder des Vereins deutscher Ingenieure e.V. (VDI)  können sich vorstellen, zukünftig im Stadtverkehr auf das Auto zu verzichten und dafür Fahrzeuge der leichten E-Mobilität zu nutzen. Das ergab eine Befragung der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik. So sind mehr als 70 Prozent der 1.700 Umfrageteilnehmer grundsätzlich bereit, ihren täglichen Arbeitsweg mit […]
29. September 2019

Bremen wird bundesweit erste E-Scooter-Genehmigung erteilen

Bremen wird die bundesweit erste E-Scooter-Genehmigung für die Nutzung des öffentlichen Straßenraums erteilen. Der Anbieter Lime hat für 500 Roller eine entsprechende Sondernutzungserlaubnis beantragt. Im Unterschied zu vielen anderen Kommunen wird dadurch die Vermietung von E-Scootern klar geregelt und nicht lediglich an eine freiwillige Selbstverpflichtung der Anbieter gekoppelt. Die Erlaubnis […]
3. März 2019

Automatisiertes Fahren: Daimler AG und BMW Group kooperieren

Die Daimler AG und die BMW Group wollen ihre Kräfte beim automatisierten Fahren bündeln. In einem ersten Schritt soll die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen sowie dem automatisierten Fahren auf Autobahnen und für automatisierte Parkfunktionen (jeweils bis hin zu SAE Level 4) in der nächsten Technologiegeneration vorangetrieben werden. Die beiden Unternehmen haben […]
5. Februar 2019

Das kooperative Fahrzeug: Intuitiv erkennen, was das Auto plant

Ein wesentlicher Baustein der Mobilität der Zukunft wird das autonome Fahren sein. Mercedes-Benz betrachtet Empathie und Vertrauen als zentrale Faktoren für die Akzeptanz selbstfahrender Fahrzeuge. Denn damit Menschen Vertrauen zur Maschine fassen, müssen sie unmittelbar und intuitiv erkennen können, was ein autonomes Fahrzeug vorhat. Dieses „Informierte Vertrauen“ erforscht Mercedes-Benz mit […]