Forschung und Entwicklung

28. Mai 2020

„Wasserstoff und Brennstoffzelle in der Landtechnik und in Nutzfahrzeugen“

Technologiepotenziale erkennen und Anwendungsoptionen entwickeln: In der aktuellen Diskussion zum weiteren Umbau des deutschen und europäischen Energiesystems und zur Erreichung der gesetzten Klimaschutzziele spielt die Nutzung von Wasserstoff als Energieträger eine zunehmend zentrale Rolle. In der Wertschöpfungskette aus möglicher (grüner) Erzeugung, regionaler Speicherung, überregionalem Transport und intersektoraler Nutzung sticht dabei besonders […]
25. April 2020

Wasserstoff-Projekt „H2Watt“ nimmt Inseln in den Fokus

Das Thema Wasserstoff als Energieressource der Zukunft voranbringen: Mit diesem Ziel ist im vergangenen Jahr das deutsch-niederländische Projekt „H2Watt“ gestartet. Wie Wasserstoff-Technologien die Infrastruktur von Städten künftig effizienter und umweltfreundlicher gestalten können, soll dabei zunächst in zwei Testumgebungen betrachtet werden: Auf den Wattenmeer-Inseln Borkum und Ameland. Für das Projekt haben […]
25. April 2020

45 Meter Tiefgang: Testzentrum für maritime Technologien in Betrieb

Nur wenige Seemeilen von der Insel Helgoland entfernt kennzeichnen seit dem 23. April acht gelbe Tonnen ein drei Quadratkilometer großes und 45 Meter tiefes Forschungstestfeld für Über- und Unterwasseranwendungen. Nachdem im Sommer 2019 mit der Gründung des Testzentrums für maritime Technologien die landseitige Logistik bereits aufgebaut wurde, können nun auch […]
20. April 2020

Virtueller Roboterschwarm auf dem Mars

TZI-Wissenschaftler haben 40 Quadratkilometer Marslandschaft in der virtuellen Realität rekonstruiert. Das Testumfeld ermöglicht die Simulation von Robotermissionen unter den Umweltbedingungen des Mars. Die umfassende Erforschung des Mars zählt zu den wichtigsten Zielen der internationalen Raumfahrt in den kommenden Jahrzehnten. Um Menschen dabei nicht in Gefahr zu bringen, sollen Roboter eine […]
20. April 2020

Mit Hilfe von Enten für MINT-Fächer begeistern

Die Idee stammt vom renommierten MIT, dem Massachusetts Institut für Technologie aus den USA: „Duckietown“, eine Stadt bewohnt von Enten, durch die sich autonom fahrende Autos bewegen, die „Duckiebots“. Die müssen allerdings zunächst gebaut und programmiert werden. Dieses Lehrkonzept nutzte Franceso Maurelli, Professor für Robotik und autonome Fahrzeuge an der […]
20. April 2020

Neuer Partner im EU-Projekt „Creating Automotive Renewal“

Das Centrum für Energie und Mobilität CEMO und die Fakultäten Elektrotechnik und Versorgungstechnik der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften sind ab sofort Partner im EU-Projekt „Creating Automotive Renewal (CAR)“. Zielsetzung des EU-Projekts ist es, die groß angelegte Umsetzung der Elektromobilität in den Ländern des südbaltischen Raums zu fördern. Zehn Partner […]
4. April 2020

„Gas to Liquid“ für Verbrennungsmaschinen

Labor für Wärmekraft- und Arbeitsmaschinen plant Umstellung auf umweltfreundlicheren Dieselkraftstoff Ein umweltfreundlicherer Betrieb des Labors für Wärmekraft- und Arbeitsmaschinen an der Hochschule Bremerhaven könnte schon bald Wirklichkeit werden. Prof. Dr.-Ing. Roland Behrens, Leiter des Studiengangs Schiffsbetriebstechnik, und Labormitarbeiter Dipl.-Ing Hagen Hofmann haben erstmalig gemeinsam mit Studierenden des Studiengangs Schiffsbetriebstechnik den […]
4. April 2020

Akustisches Monitoring: „Klick“ ist nicht gleich „Klick“

Unternehmen müssen im Produktionsprozess umgehend auf Störungen an technischen Anlagen reagieren können, um Ausfallzeiten zu vermeiden. Ein akustisches Monitoringsystem des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medientechnologie IDMT in Oldenburg erkennt anhand von Geräuschen sofort, ob Produktionsparameter innerhalb der vorgegebenen Grenzwerte liegen. KI-basierte Verfahren helfen dabei, Rückschlüsse auf den Maschinenzustand zu ziehen und […]
26. März 2020

Alternative Steuerungselemente für die Automobil- und Luftfahrtbranche

In Kaffeemaschinen, in Motoren von Autos oder Flugzeugen – an allen Stellen, an denen eine Steuerung oder Regelung erfolgen soll, befinden sich Aktoren. Diese Elemente dienen dazu, elektrische oder thermische Energie in mechanische Bewegungen umwandeln. In dem Forschungsprojekt „Qualifizierung und Anwendung von Formgedächtnisaktoren auf Kupfer-Aluminium-Basis für Anwendungen in der Automobil- […]
26. März 2020

„Innovationen für gesteigerte betriebliche Ressourceneffizienz“ werden gefördert

Die BIS mbH vergibt Fördermittel für Einzel- und Verbundprojekte. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen am Standort Bremerhaven sind zur Teilnahme aufgefordert. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2020. Ein zentrales Thema der Stadt Bremerhaven ist die weitere Profilbildung im Bereich der Green Economy und damit verbunden die Stärkung der regionalen […]