Forschung und Entwicklung

1. August 2020

Denkanstöße für autoarme Innenstadt, ÖPNV und Knotenpunkt

Im Sommer 2019 hatten Studierende des Bachelor-Studiengangs Bauingenieurwesen an der Hochschule Bremen vielbeachtete Vorschläge für eine Seilbahn in Bremen ausgearbeitet und ihre Ergebnisse, die seinerzeit eine große mediale Resonanz fanden, im Haus der Bürgerschaft unter prominenter Begleitung aus dem Wirtschaftsressort einem interessierten Publikum vorgestellt. Corona-bedingt gab es in diesem Jahr […]
1. August 2020

Schutz vor Sicherheitslücken im „Smart Home“ soll einfacher werden

Ein Verbund unter Leitung von Automotive Nordwest-Mitglied TZI entwickelt neue Lösungen, die es Anwendern erleichtern, sich vor Sicherheitslücken in Smart-Home-Systemen zu schützen. Smart-Home-Anwendungen setzen sich am Markt immer mehr durch: Die Statistikplattform Statista schätzt, dass der Umsatz allein in Deutschland in diesem Jahr trotz Coronakrise rund 4 Milliarden Euro betragen […]
1. August 2020

Forschungsprojekt zur Auswahl von alternativen Schiffsantrieben

Aktuelle Verschärfungen der IMO Verordnungen über die Abgasemissionen auf See sehen strengere Abgaswerte und eine Reduktion der Treibhausgase um 50 Prozent bis 2050 vor, so dass die Maritime Wirtschaft auf der Suche nach alternativen Antriebsstoffen ist.   Im Sommersemester 2020 haben sich drei studentische Projektgruppen des Fachbereichs Seefahrt und Logistik der Jade Hochschule in Elsfleth […]
13. Juli 2020

Softwaretool zur Unterstützung von Elektronik-Unternehmen

Mikroelektronik gilt als Schlüsseltechnologie für zahlreiche zukünftige Entwicklungen, vom selbstfahrenden Auto bis zum intelligenten Kühlschrank. In der Produktion spielen kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland eine wichtige Rolle – und werden nun durch das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz unterstützt. Im Projekt AUTOASSERT arbeiten das DFKI und COSEDA Technologies an […]
3. Juli 2020

Projekt „Grüner Wasserstoff für Bremerhaven“ startet

Windenergie in Form von Wasserstoff speichern, ein Elektrolyseur-Testfeld aufbauen und fünf Anwendungsfälle erproben: das Modellprojekt „Grüner Wasserstoff für Bremerhaven“, gefördert mit 20 Millionen Euro vom Land Bremen und der Europäischen Union (EFRE), ist nun offiziell gestartet. Die Forschungspartner Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES, Hochschule Bremerhaven und Technologie-Transfer-Zentrum (ttz) Bremerhaven legen in […]
3. Juli 2020

Hyperloop: Projektstart für das „ePIcenter“

Im Juni 2020 ist der Startschuss für ein weiteres Projekt in Zusammenhang mit dem Projekt Hyperloop der Hochschule Emden/Leer und der Universität Oldenburg gefallen. Bei dem von der EU gefördertem Projekt „ePIcenter“ (Enhanced Physical Internet-Compatible Earth-frieNdly freight Transportation answER) werden sich in den kommenden dreieinhalb Jahren insgesamt 37 internationale Partner […]
28. Mai 2020

„Wasserstoff und Brennstoffzelle in der Landtechnik und in Nutzfahrzeugen“

Technologiepotenziale erkennen und Anwendungsoptionen entwickeln: In der aktuellen Diskussion zum weiteren Umbau des deutschen und europäischen Energiesystems und zur Erreichung der gesetzten Klimaschutzziele spielt die Nutzung von Wasserstoff als Energieträger eine zunehmend zentrale Rolle. In der Wertschöpfungskette aus möglicher (grüner) Erzeugung, regionaler Speicherung, überregionalem Transport und intersektoraler Nutzung sticht dabei besonders […]
25. April 2020

Wasserstoff-Projekt „H2Watt“ nimmt Inseln in den Fokus

Das Thema Wasserstoff als Energieressource der Zukunft voranbringen: Mit diesem Ziel ist im vergangenen Jahr das deutsch-niederländische Projekt „H2Watt“ gestartet. Wie Wasserstoff-Technologien die Infrastruktur von Städten künftig effizienter und umweltfreundlicher gestalten können, soll dabei zunächst in zwei Testumgebungen betrachtet werden: Auf den Wattenmeer-Inseln Borkum und Ameland. Für das Projekt haben […]
25. April 2020

45 Meter Tiefgang: Testzentrum für maritime Technologien in Betrieb

Nur wenige Seemeilen von der Insel Helgoland entfernt kennzeichnen seit dem 23. April acht gelbe Tonnen ein drei Quadratkilometer großes und 45 Meter tiefes Forschungstestfeld für Über- und Unterwasseranwendungen. Nachdem im Sommer 2019 mit der Gründung des Testzentrums für maritime Technologien die landseitige Logistik bereits aufgebaut wurde, können nun auch […]
20. April 2020

Virtueller Roboterschwarm auf dem Mars

TZI-Wissenschaftler haben 40 Quadratkilometer Marslandschaft in der virtuellen Realität rekonstruiert. Das Testumfeld ermöglicht die Simulation von Robotermissionen unter den Umweltbedingungen des Mars. Die umfassende Erforschung des Mars zählt zu den wichtigsten Zielen der internationalen Raumfahrt in den kommenden Jahrzehnten. Um Menschen dabei nicht in Gefahr zu bringen, sollen Roboter eine […]